Bürgerbefragung soll Service im Landratsamt noch weiter verbessern

18. März 2022: Regensburg (RL). Das Landratsamt Regensburg versteht sich in erster Linie als Dienstleister für seine fast 200.000 Bürgerinnen und Bürger. Damit einher geht die Frage: Was können wir als Behörde tun, um noch besser und kundenfreundlicher zu werden? Aus diesem Grund nimmt das Landratsamt 2022 erstmals an der Bürger-/Kundenbeteiligung des Bayerischen Landkreistages teil. Dazu sollen in den Monaten Juli und August Kundenbefragungen durchgeführt werden. Ziel ist es, künftig einen noch besseren Service in allen Fachabteilungen bieten zu können. Deshalb bittet das Landratsamt die Landkreisbürgerinnen und -bürger, sich an der Befragung zu beteiligen.

Durchgeführt wird die Bürger-/Kundenbefragung durch die IPSOS GmbH, eines der größten deutschen Marktforschungsinstitute. Neben dem Landkreis Regensburg nehmen daran weitere 13 bayerische Landkreise teil. Vorgesehen ist die Bürger- und Kundenbefragung in folgenden sechs Sachgebieten: Bauamt (Baugenehmigungsverfahren), Jugendamt, Kfz-Zulassung (feststehende Sachgebiete, die in allen teilnehmenden Landratsämtern in die Befragung einbezogen werden) sowie die Kommunale Abfallwirtschaft, Führerscheinstelle und Sozialhilfe/Wohngeld (vom Landratsamt Regensburg ausgewählt).

Geplanter Ablauf: Ab März nehmen die beteiligten Sachgebiete die Kontaktdaten von Bürgerinnen und Bürgern entgegen, die an der Bürgerbefragung teilnehmen möchten. In den Monaten Juli und August wird dann die Befragung der Bürgerinnen und Bürger mithilfe von telefonischen Interviews durchgeführt. Insgesamt sind circa 400 telefonische Interviews geplant, die jeweils circa 15 Minuten dauern. Die Teilnahme ist absolut freiwillig.

Die Befragung geschieht selbstverständlich unter Einhaltung aller datenschutzrechtlicher relevanter Vorgaben hinsichtlich Speicherung, Weitergabe, Nutzung und Verarbeitung der gesammelten Adressen. Das heißt unter anderem, dass die Adressenangaben ausschließlich für diese Befragung genutzt und nach Abschluss der Studie gelöscht werden.

Weitere Informationen erteilen die Hauptverwaltung im Landratsamt Franz Ebner unter Telefon 0941 4009-282, E-Mail hauptverwaltung@lra-regensburg.de und Julia Peißer unter Telefon 0941 4009-409.