Landkreis Regensburg richtet Meldeplattform für Unterkünfte ein

01. März 2022: Regensburg (RL). Aufgrund der aktuellen Lage richtet der Landkreis Regensburg eine Kontaktmöglichkeit für Personen ein, die Unterkünfte für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine zur Verfügung stellen wollen.

Wer Unterkünfte anbieten will, kann sich ab sofort per Mail an die Adresse anmietung@lra-regensburg.de wenden.

 Notwendige Informationen sind:

1.       Kontaktdaten des Inhabers der Unterkunft

2.       Anschrift der Unterkunft

3.       Ausstattung der Unterkunft (Wohnfläche, Zimmeraufteilung, Sanitäreinrichtung mitsamt Waschgeräten wie zum Beispiel Waschmaschine, Wäschetrockner, Küche mitsamt Küchengeräten wie zum Beispiel Kühlschrank, Kochfeld, Backofen, Mikrowelle)

4.       Zeitdauer, ab wann die Unterkunft bereitsteht und bis wann

5.       Entfernung zu ÖPNV und zu Einkaufmöglichkeiten

Der Landkreis bündelt und koordiniert dann diese Angebote.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass vonseiten des Landkreises Regensburg aktuell keine Kostenzusage getroffen wird. Zur Abklärung der Kostenübernahme laufen aktuell Abstimmungen mit den zuständigen Entscheidungsinstanzen auf Ebene des Freistaates Bayern und des Bundes.

Daher ist die jetzige Kernaufgabe noch das Treffen von Vorbereitungsmaßnahmen, um den Geflüchteten zeitnah angemessene Unterkünfte anbieten zu können. Hierbei freuen wir uns sehr über die Hilfsbereitschaft aller Bürgerinnen und Bürger!